Languages

Deutsch-Französische Summerschool 2013

Auf Initiative des vormaligen Vorstands des Veterinärmedizinischen Fakultätentags Prof. Dr. B. Hoffmann haben sich deutsche und französische Bildungsstätten darauf verständigt, dass eine "DEUTSCH-FRANZÖSISCHE SUMMERSCHOOL" etabliert wird. In jedem Jahr soll auf diesem Wege einerseits jungen Wissenschaftlern aus beiden Ländern die Möglichkeit geboten werden, sich in einem bestimmten Schwerpunkt gezielt weiterzubilden, andererseits aber auch der Kontakt zwischen Nachwuchswissenschaftlern aus Frankreich und Deutschland intensiviert werden, um ein Zeichen für die Freundschaft zwischen beiden Nationen zu setzen und die wissenschaftliche Kooperation zu fördern.

Um Sprachbarrieren zu umgehen wird die "SUMMERSCHOOL" in englischer Sprache abgehalten. Die Veranstaltung im Sommer 2013 ist thematisch molekular- und zellbiologisch ausgerichtet und wird in Gießen stattfinden. Sie wird von erfahrenen und anerkannten Experten auf diesem Gebiet gestaltet werden und ist damit ohne Zweifel von hoher Relevanz für junge Forscher, die Ihre entsprechenden Kenntnisse vertiefen und erweitern möchten.

Zur Teilnahme aufgerufen sind postgradual in der Wissenschaft tätige junge Veterinärmediziner der Bildungsstätten. Je Einrichtung können maximal 2 Teilnehmer gemeldet werden.

Das Programm finden Sie hier.

Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit dem Freundeskreis Tiermedizin in Verbindung.

Kontakt:
Prof. Dr. Arwid Daugschies (Vizepräsident) daugschies@vmf.uni-leipzig.de
Tel: 0341-9738081

Der Freundeskreis Veterinärmedizin unterstützt die Teilnahme zweier Doktorandinnen der Fakultät, TÄ Sandra Hoffmann und TÄ Franziska Dengler, mit jeweils EUR 600,00.